Mit der Nutzung unseres Shops erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Hersteller

Vladimir Harkonnen - Vlad Smash printed Lp

Vladimir Harkonnen - Vlad Smash printed Lp
Für eine größere Ansicht auf das Vorschaubild klicken
19,90 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 229848


Produktbeschreibung

Einseitige bespieltes schwarzes Vinyl, Rückseite im Siebdruck!

Eigentlich befanden sich VLADIMIR HARKONNEN gerade im Songwriting-Prozess für die GRÜNE PLATTE, als plötzlich eine Schnapsidee auftauchte: Wie wäre es, eine Platte zu schreiben, welche ausschließlich kurze, knackige Songs enthält, die dennoch alle VLADIMIR-HARKONNEN-Trademarks enthalten? Was erst wie eine Schnapsidee anmutete, gewann schnell an Attraktivität: Die eh schon warme Vladi-Songschmiede begann heißzulaufen und es entstanden alle Songs, die ihr auf der vorliegenden Scheibe hören könnt! RUMMS! ZACK! BUMM! "VLAD SMASH!" wurde wie die beiden vorherigen Releases von, mit und bei Ulf Nagel im Kieler DEMOLITION ROOM (THE CREETINS, BONEHOUSE, SMOKE BLOW, WALLCRAWLER) aufgenommen. Ihr hört die Band quasi live in eurem Wohnzimmer. Die Basics wurden live eingetrümmert, also Bass, Schlagzeug und Gitarre.

Die Songtexte hat wieder fast alle Schreigräte Philipp geschrieben. Volles Rohr gegen Faschisten ("13 Minutes" ist Georg Elser gewidmet), Diktatoren ("Butcher Of Petrograd" handelt von der blutigen Niederschlagung des Kronstädter Matrosenaufstandes durch die Rote Armee 1921), Vergangenheitsverklärer ("In The Good Old Days It Used To Be _Worse"), Kolonialismus ("White Ghosts") und Flat-Earth-Society-Aluhutträger ("Flatties"). Dann gab es da noch dieses Buch namens "Das Spiel ist aus" von Jean-Paul Sartre, das Philipp auf der Straße fand und welches ihn zu "The Chips Are Down" inspiriert hat. "Ram It Down" = endlich mal ein pathetischer Representer, der die eigene Band und die Live-Situation feiert! Die entfremdende Arbeit nicht zu vergessen, über die Andi geschrieben hat ("Stagnation Is Death"). VLADIMIR HARKONNENs Einflüsse generieren sich aus dreißig Jahre Plattensammeln.

Klar, die sind Speedfreaks. Sie lieben HEAVY METAL. Sie lieben PUNK. Sie lieben THRASH_ Oder wie Robert Z. sagt: "Vladimir Harkonnen sind ihr eigenes Stahlross, das einfach alles platt macht , was sich ihnen in den Weg stellt, aber mit ganz viel Liebe und Gefühl." (Scene2Act) Das Cover ist von Jeff Gaither (THE ACCÜSED, MISFITS, GUNS N' ROSES_).