Quick purchase

Please enter the article no. from our catalogue.

Welcome back!
New productsmore »
Special offersmore »
Animal Liberation - (Pocketprint) T-Shirt
Specialprice 6,00 EUR
19 % VAT incl. excl. Shipping costs
Manufacturer

music

Books
  
California über alles - Dead Kennedys Buch
Von Alex Ogg, erschienen im Mai 2015
Alex Ogg California über alles Dead Kennedys - wie alles begann Ventil Verlag, Edition Ox 240 Seiten, Broschur, Deutsch, Format 230 x 155 mm

"California über alles", betitelt nach einem der größten Songs der Dead Kennedys, ist das erste umfassende Buch über eine der wichtigsten und einflussreichsten US-Punkbands. Es konzentriert sich auf die Gründungs¬phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables" (1980) und dem Ausstieg des ersten Gründungsmitglieds, Drummer Ted, im Februar 1981. Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.[...]
 
17,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Dead Moon - Off The Grind Buch
Dead Moon Off the Grid Eric Isaacson / szim / Erin Yanke Alles über die Kultband.

Die rasch ausverkauften ersten beiden Auflagen dieser 2018 in den USA erschienenen Dokumentation (unter dem Titel »DEAD MOON - The Book«) werden inzwischen zu hohen Preisen gehandelt - wir machen die reine Buchfassung nun zum günstigeren Preis für das europäische Publikum zugänglich. Hardcover 320 Seiten
 
35,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Die Rache der She-Punks - Buch
Punkgeschichte aus feministischer Perspektive
von Vivien Goldmann

Da die Geschichtsschreibung von Punk eine überwiegend männliche ist, war eine "Rache der She-Punks" längst überfällig. Verfasst wurde diese feministische Abrechnung von keiner geringeren als der Post-Punk-Pionierin Vivien Goldman, die aufgrund ihrer Arbeit als Musikerin und Musikjournalistin eine Insider-Perspektive besitzt. [...]
 
20,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Homo Punk History
Homopunk History – von den Sechzigern bis in die Gegenwart. Von Plastic Bomb Autor Philipp Meinert. Dass Punk in einem ethymologischen Sinne nicht nur soviel wie »Abschaum«, »Dreck« und »Müll« bedeuten kann, sondern auch in Nordamerika ein Slangwort für einen männlichen Homosexuellen im Gefängnis ist, steht inzwischen in jeder besseren Einführung zu dieser Subkultur. Der urbane Sumpf, aus dem Punk hervorkroch, war alles andere als heterosexuell und männlich geprägt. Dort tummelten sich die New Yorker Prä-Punks von The Velvet Underground um den bisexuellen Lou Reed oder die mit Geschlechterrollen spielenden New York Dolls. Und auch als Punk Ende der Siebziger explodierte, war er geprägt von der gemeinsamen Vergangenheit mit der schwul-lesbischen Kultur. Die Schlüsselfiguren der späteren Londoner Punkszene trafen sich bevorzugt in Homo-Bars, die bürgerlichen Vorstellungen von »Männlichkeit« und sexueller Identität wurden zusammen mit der Musik­geschichte entsorgt. Aber schnell wurden Punk und sein Subgenre Hardcore immer brutaler, lauter und männlicher. Viele Schwule, Lesben und Queers kehrten der Szene den Rücken oder verblieben ungeoutet im Schrank, bis mit Bruce LaBruce und G.B. Jones zwei Punks in Toronto Mitte der 1980er die Queercore-Bewegung ins Leben riefen und in den Neunziger Jahren eine jüngere Generation von Punks zunehmend offener mit dem Thema umgingen. »Homopunk History« geht auf die Suche nach den Nischen, in denen Punk trotz allem abweichende sexuelle Identitäten möglich machte. Denn es gab weiterhin Refugien, in denen sich Punk seine Offenheit bewahrte. Es enthält außerdem 14 exklusive und ausführliche Interviews mit folgenden LGBTIQ*-Persönlichkeiten der Punk- und Hardcore-Szene: Danny Fields Wichtiger Strippenzieher der New Yorker Prä-Punkszene, u.a. Manager der Ramones von 1975 bis 1980 Jayne County Erste transsexuelle Rocksängerin und Szenefigur im New York der Sieziger Bertie Marshall Mitglied des Bromley Contingents, dem erweiteren Freundeskreis der Sex Pistols, in London Siobhan Fahey Filmemacherin und »Rebel Dyke«, einer lesbischen Punkclique Mitte der Achtziger in London Wolfgang Müller Mitglied der Berliner Punkband Die Tödiche Doris, Schaffer des Begriffs »Geniale Dilletanten« Phranc Teil der L.A.-Punkszene, bekannt geworden vor allem als »All American Jewish Lesbian Folk Singer« Mike Bullshit Sänger der NYHC-Band GO! und Fanziner (»Bullshit Monthly«) Bruce LaBruce Queercore-Pionier, Mitherausgeber des ersten queeren Punkzines »J.D.s« und heute bekannt als Filmemacher Vaginal Creme Davis Intersexuelle Queercore-Künstlerin und Fanzinerin aus Los Angeles Lynn Breedlove Sänger der Dykecoreband Tribe 8, heute u.a. Comedian und Autor Kieran Plunkett Sänger der Anarchopunkband The Restarts Martin Sorrondeguy Sänger u.a. bei Limp Wrist Alex Tsitsigias Sänger bei Schrottgrenze Anti-Corpos Lesbische Hardcoreband aus Brasilien, derzeit in Berlin
 
22,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Jan Off - Nichts wird sich niemals irgendwo ändern Buch
Das Sterben im Mittelmeer und in der Wüste, der Rechtsruck in vielen Staaten – vier zornige junge Menschen wollen diesem Wahnsinn nicht länger zusehen und entschließen sich, die Weihnachtstanne auf der Hamburger Binnenalster in Brand zu stecken. Ein Unterfangen, das nicht nur für Herausforderungen in technischer Hinsicht sorgt, sondern auch für reichlich Diskussionsstoff in der Gruppe. [...]
 
18,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Shanghai Schaschlik - Roman von Johnny Bauer/Jenz Bumper
Es ist die Geschichte der Chinarestaurants außerhalb Chinas: Egal wo man hinreist, das Chinarestaurant ist immer schon da. Es ist aber auch die Geschichte von Jonny und Jenz: Unterwegs in einem Volvo 340 packt sie das Ausreißerfieber, und alle dürfen mitkommen. Wo das endet? Keine Ahnung. Im Gepäck: ein Koffer voller Fragen und Geschichten. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter den »Acht Kostbarkeiten«? Sollte Jenz das »Partnergeflügel« oder lieber das »1000jährige Ei« bestellen? Was haben Zehenschuhe, Hans-A-Plast, ein ZX81, Istanbul und Chinatown in Hamburg mit dem Ganzen zu tun? Nur eins ist sicher: Ihr Abendmahl ist chinesisch. »Im Rückspiegel schaute Jenz Isabelle an, dann blickte er zu mir und sagte: ›Wäre der Beruf des Abenteurers nichts für uns?‹« Ein bewegender und komischer Roman über Freundschaft und Coolness. Ein Road-Trip, ein Chopstick-Hallelujah, eine Best-Buddy-Story.
 
11,90 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Wir könnten Freunde werden - Die Tocotronic-Tourtagebücher Buch
Thees Uhlmann - Wir könnten Freunde werden - Die Tocotronic-Tourtagebücher
Als Tocotronic 1994 ihre erste Single aufnahmen, konnte niemand ahnen, dass sie eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands werden sollten. Mehrere Hitsingles und fünf Charts-Alben später gäbe es immer noch kein Buch über das Innenleben des Phänomens Tocotronic - wäre da nicht Thees Uhlmann, der sich die Mühe gemacht hat, während der ausgedehnten Live-Touren des Jahres 1999 zur K.O.O.K.-Platte ein Tagebuch zu führen.
Aus der Insiderperspektive zeichnet Uhlmann ein authentisches Bild vom Leben auf Tour zwischen Tränen, Alkohol, Autobahnraststätten und Nahrungsverweigerung. Hier werden jedoch keine Denkmäler für musikalische Überstars errichtet. Vielleicht weil diese Aufzeichnungen nie als Buch, sondern als flüchtiges Internet-Dokument gedacht waren, gelingt es Uhlmann, die Protagonisten seiner unkonventionellen Stories - Arne Zank, Jan Müller und Dirk von Lowtzow - vor allem als Charaktere darzustellen.
 
11,25 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Yok - Nichts bleibt Buch
Die Quetschenpaua-Autonomografie - 356 Seiten

Wer fast 1400 Auftritte und eine doppelt so hohe Anzahl an Taxischichten gerissen hat, weiß einiges zu erzählen. Yok berichtet vom Aufwachsen in einer westdeutschen Kleinstadt und seiner Politisierung im Zuge der Anti-AKW-Kämpfe. Sein Weg führte ihn von Hamburg nach Westberlin. Er erlebte dort den Fall der Mauer und erzählt aus dem Blickwinkel eines autonomen Aktivisten von den vielfältig geführten politischen Kämpfen. Sein Werdegang in der alternativen Subkultur wird genauso umrissen wie sein jahrzehntelanges Wirken in Bands wie Tod und Mordschlag, Revolte Springen, Option weg und natürlich seine Zeit als Quetschenpaua.[...]
 
17,00 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs
Zepp Oberpichler - Galgenvögel liegen tiefer Buch
Galgenvögel liegen tiefer: Ein Ruhrgebiets-Wild-West-Roman (Ruhrgebiet de luxe) (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 15. August 2016 Dieses ist die Geschichte von Eisen-Joe, von seinen haarsträubenden Abenteuern und den Begegnungen am Krankenbett, mit eingebildeten Indianern, einem wirklichen Bürgermeister und anderen Galgenvögeln. Auf der Cowboy Land Ranch wird gepriemt, gepeitscht und scharf geschossen. Western-Idylle in Duisburg-Rheinhausen.
 
9,90 EUR
19 % VAT incl. excl. Shipping costs