Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

Monthly Red / Raskolnikoff Split 7" (farbig!)

Monthly Red / Raskolnikoff Split 7 (farbig!)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Unser bisheriger Preis 6,90 EUR Jetzt nur 3,90 EURSie sparen 43% / 3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 871087


Produktbeschreibung

5 Song-Split dieser beiden doch recht unterschiedlichen Bands. RASKOLNIKOFF spielen wütenden, deutschsprachigen Punkrock. Irgendwo zwischen alten MUFF POTTER und WELTRAUMSCHROTT (deren Ex-Bassist hier mit spielt). Textlich geht es um Gentrifizierung, europäische Abschottungspolitik und Veränderung in Freundschaft. MONTHLY RED singen über Migration aus der anderen Perspektive, der zurückgelassenen Tochter und über Freundschaft. Sie spielen poppigen Punk, der sich hinter Bands wie MUNCIE GIRLS, CAVES oder auch SIXTY STORIES nicht verstecken muss. Erscheint mit Beiheft in verschiedenen Vinylfarben.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Paranoya - Dämonen 7+MP3

Eine neue 7" Single unserer lokalen Punkrock-Institution PARANOYA, die die Wartezeit auf das neue Album überbrücken soll. Bei den beiden Songs geht es etwas experimenteller zur Sache, von daher passen sie perfekt auf das Single-Format. Wie immer inhaltlich ausgefuchstund musikalisch breit aufgestellt, aber immer PARANOYA dabei. Verdammt! Die Jungs gibt es jetzt schon so lang, da wisst ihr doch, was zu erwarten ist. Und auch wie immer alles schön DIY inkl. Download-Code + Sticker. Schönes Teil!

 

 
Sonderpreis 3,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Allvaret - Skam Och Skuld Lp
Zweite LP der Band aus Göteborg aus 2017! Weniger Pop, etwas mehr Punk als VANNA INGET und TERRIBLE FEELINGS.Ganz klar in der Linie anderer großer skandinavischer Bands wie VICIOUS, VANNA INGET und MASSHYSTERI, mit Sängerin, sehr eingängig.10 neue Lieder!!
 
14,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Abriss - s/t 12 (einseitig mit Siebdruck)

ABRISS sind die neue Hardcore-Punk-Dampfwalze aus Dortmund. Asi-Hardcore ohne Proll, Ruhrpott-Charme mit Deutschpunk-Attitude. Kurze, knappe, trashige und punkige Ansagen gegen Pegida, Prollo-Chic und Emo-Spacken - pointierte Beschreibungen der furchterregenden Verhältnisse ohne sich selbst zu ernst zu nehmen. Hier ähneln ABRISS vor allem einem lebendig gewordenem Wechselbalg aus einem Hieronymus-Bosch-Bild. Leute von MANN kACKT SICH IN DIE HOSE, WE LAUGH, DISMAL FUCKER und NERVOUS BREAKDOWN mit Respekt vor der Vorkriegsjugend und Bombenalarm und Spaß an der Sache.

 
12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Mobina Galore - Feeling Disconnected Lp+MP3

Zweites Album des kanadischen Duos mit furiosem Grunge-Punk-Riot-Grrrl-Sound auf GUNNER. Mit ihrem Debütalbum “Cities Away” (2014) haben JENNA PRIESTNER (Gesang, Gitarre) und MARCIA HANSON (Schlagzeug, Gesang) nicht nur in ihrer kanadischen Heimat schnell Aufmerksamkeit erregt, der EuropaVeröffentlichung auf GUNNER folgten schnell die ersten hiesigen Tourtermine, und sowohl alleine als auch im Vorprogramm der AGAINST ME!-Tour im Dezember 2016 eroberte das agile Duo aus Winnipeg mit seinem rohen Sound zwischen Garage, Alternative Rock und Punk schnell die Sympathie des Publikums. Mit “Feeling Disconnected”, erneut von JOHN PAUL PETERS (PROPAGANDHI, COMEBACK KID) im Private Ear Studio aufgenommen und produziert, präsentieren MOBINA GALORE zehn neue Songs, die im Vergleich zum Vorgänger noch fokussierter, roher und energischer wirken und schlicht näher am unmittelbaren Livesound der Band angelehnt sind. Mit Nummern wie “Suffer”, “Nervous Wreck”, “Ready To Let Go” oder “Partner In Crime” bewegt sich die Band in aufgewühltem Fahrwasser, nicht weit entfernt von Kolleginnen wie BRODY DALLE / DISTILLERS, L7 oder COURTNEY LOVE's frühen HOLE. die angriffslustige und kraftvolle Stimme von JENNA PRIESTNER prägt die Songs, und der Verzicht auf Gitarren-Overdubs lässt die Songs geradliniger ins Ziel schießen.

 
15,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 03.03.2017 in unseren Katalog aufgenommen.