Mit der Nutzung unseres Shops erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Schwache Nerven / Streit Split LP
13,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hersteller

Captain Gips - 20.000 Meilen unter dem Yeah CD

Captain Gips - 20.000 Meilen unter dem Yeah CD
Für eine größere Ansicht auf das Vorschaubild klicken
12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 880604


Produktbeschreibung

HipHop-Department präsentiert das erste offizielle Album des Hamburger Sprechgesang-Hedonisten als LP. Schon seit Mitte der 90er im HipHop-Underground aktiv, hat CAPTAIN GIPS nicht nur zwei in D.I.Y.-Manier selbst veröffentlichte Alben produziert, sondern bereits einige digitale Singles, Mixtapes sowie das "Neonschwarz" betitelte Co-Album mit Labelkollegen JOHNNY MAUSER veröffentlicht, dessen neuerdings wieder brandaktueller Song "Flora Bleibt" für einige Aufregung in Hamburger Medien und Behörden sorgte. "20.000 Meilen Unter Dem Yeah" war überfällig und zeigt den Captain jetzt mit seinen sehr unterschiedlichen Texten im gekonnt unprätentiösen Flow - in voller Kraft voraus. Mit teils sehr melodie- und detailverliebten Tracks im samplebasierten New School Boom Bap-Style, immer mit groovigen und fett bouncenden Beats unterlegt, geht es auf die Reise - von Songs wie "Kaltland" oder "Gutes Gewissen", auf denen eine politische Agenda im Vordergrund steht, über die lustige und unpeinliche Auseinandersetzung mit der eigenen Vaterrolle in "Sandkastenbuisness", die gleichzeitig das Macho-Gangstertum im Genre persifliert oder im auf das oberharte Streetwear-Label und sein Logo abzielenden "Hug Life". CD mit 18-seitigem 4c-Posterbooklet und Bonus-4c-Sticker. Hiphop-Empfehlung!

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Captain Planet - Ein Ende Lp

Das vierte Studioalbum von Captain Planet umfasst bei rund 30 Minuten Laufzeit zehn schnurstracks gehende Lieder. Wie bereits bei vorherigen Werken sind die Songs geprägt von sausenden Gitarrenschwärmen, die auf einem präzise gewebten Rhythmus-Netz aus Bass und Schlagzeug federn. Es ist dieser genreprägende, emotional gefärbte Sound norddeutscher Punkbands, der beim Hören sofort die Hummeln aufrührt.

 
16,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
D.O.A. - Talk - Action = 0 CD

DOA, die kanadische Punk-Legende, veröffentlichen ihr 13. Studio-Album „TALK – ACTION = 0“ auf SOCIAL BOMB RECORDS. Mit dem Album kehrt die Band zurück zu ihren Wurzeln, der Vergleich mit ihren ersten beiden Alben „Something better Change“ und „Hardcore'81“ liegt nahe...

 
4,90 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Stigma - for love & glory CD

Hier nun das 2. Soloalbum vom AF Gitarristen Vinnie Stigma. Fand das Debüt eigentlich ganz hörenswert. Die Songs stammen alle aus der Feder von Vinnie Stigma und Mike Gallo (ebenfalls bei AF und dort seit 1999 am Bass). Wirkt nicht ganz so nach Schema F, was der gute Stigma macht, wie bei Roger Miret, wenn dieser denn auf Solopfaden wandelt. Stigmas Stimme gefällt mir ehrlich gesagt auch besser. Das erste Album „New York Blood“ war insgesamt etwas experimenteller. Songs wie „Hole in My Heart“ vom Debüt waren musikalisch fast schon irgendwo zwischen den DICTATORS und UGLY KID JOE anzusiedeln (ließt sich weitaus gruseliger als es sich im Ergebnis anhört), finden sich auf der „For Love & Glory“ so aber nicht mehr. Die 13 Songs liegen musikalisch meistens irgendwo zwischen modernem Streetpunk a la DROPKICK MURPHYS und dem, was der gute Vinnie sonst so bei AF macht (alle Phasen der Band sind hier musikalisch vertreten). Auf jeden Fall alles sehr gut umgesetzt. Die Platte läuft ohne Probleme in einem durch. Freunde des Genres werden wahrscheinlich entzückt sein. Ob man das Ganze nun als Ansammlung von Klischees begreift oder im Gegenteil geradezu exorbitant authentisch findet, liegt natürlich wie immer im Ohre des Hörers.

 
13,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Abbruch - Bunt ist besser CD

Das vierte Album der sympathischen Randberliner Punks erscheint auf IMPACT. „Growing up in public“ - schon elf Jahre ist es her, dass das bunte Trio um die Brüder DANIEL und RENÉ BEHRENDT sein erstes Lebenszeichen von sich gab - damals noch im zarten Teenageralter. Und wurde die Band wegen des naiv wirkenden Charmes ihrer Musik anfangs noch oft belächelt, haben ABBRUCH sich inzwischen in ihrer eigenen Nische richtig hochgearbeitet. Über 250 Konzerte, die sie sogar bis nach Israel führten, drei Vorgängeralben, die die Entwicklung der Band eindrucksvoll dokumentierten. Mit „Bunt Ist Besser“ zeigen sich die Peter Pan-Punks jetzt erneut in Hochform: Ihr Trademark-Sound zwischen Deutsch- und Funpunk, stets aufgelockert durch frische Zitate aus Folk, Softrock, Ska, Hardcore und Country zeigt sich auf den 16 brandneuen Songs wieder von seiner besten Seite.

 
9,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Terrorgruppe - Tiergarten CD Digipak

Rund 13 Jahre nach ihrem letzten echten Studio-Album endlich eine komplette neue LP! Gründer ARCHI “MC MOTHERFUCKER” , JOHNNY BOTTROP und Bassist ZIP SCHLITZER haben sich mit den Neuzugängen KID KATZE und EROS RAZORBLADE zum Fünfer verstärkt und spielen seit Sommer 2014 wieder ausverkaufte Konzerte und schreiben beständig an neuen Songs. Mit den 14 neuen Titeln zeigt sich die Band jetzt in neuer Hochform – mal wütend und sarkastisch, mal überdreht und leichtfüßig, oft eingängig und melodisch, aber immer angriffslustig und bissig ... und wen sie mit der Beisswut treffen, der hat es auch wirklich so verdient.

 
11,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Pascow - Alles muss kaputt sein CD

„Alles muss kaputt sein“ lautet die Devise auf dem 4.Album der Saarländer. Schon gleich die ersten Songs kicken richtig. Sie haben die PASCOW typischen Gitarren, den Druck nach vorne, den rotzigen Gesang von Alex und diese leichte Melancholie, die oft unterschwellig mitschwingt. Einzig der Gesang vom Herrn Neumann (DÜSENJÄGER) bei „An die Maulwürfe“ fällt qualitativ ab. Die Texte sind nicht kryptisch, aber es ist auch nicht immer offensichtlich oder leicht zu entschlüsseln, was gemeint ist. Mancher Sinn erschließt sich mir nicht, anderes hingegen schon wie z.B. „Äthopien die Bombe“, „“Strongest of the Strange“, das bodenständige „Das ist Gimpweiler nicht L.A.“, „K.O. Computer“ oder „Mond über Moskau“. In dieser Welt läuft so verdammt viel schief. Sovieles verdient zerstört zu werden, um Platz für Neues zu schaffen, um uns vom Abgrund weg zu holen. Neues, das uns wirklich weiterbringt. Das uns glücklich macht. Vielleicht ist das die Essenz des Ganzen... Die Songs kommen aus einem Guss und könnten doch kaum facettenreicher sein. Tanzen, träumen, nachdenken, kämpfen... PASCOW bedienen die komplette Palette. Wie kraftvoll und energisch PASCOW sein können, das erfährt man nicht nur durch die neuen Songs, sondern auch durch das völlig geniale, ausdrucksstarke Livefoto im Innenteil. Eine Wahnsinnsaufnahme ! Apropos Wahnsinnsaufnahme. Die Lieder haben eine Hammerproduktion und kommen richtig fett und wuchtig. Das sind Songs, die ans Herz gehen und einen dennoch mit ihrem Wumms wegblasen. Die CD kommt im sehr schönem Digipack, die LP in schwerem Vinyl. Die Zeit wird zeigen, ob „Alles muss kaputt sein“ es schafft mit dem Vorgänger „Nächster Halt gefliesster Boden“ gleich zu ziehen oder ihn gar als beste PASCOW-Platte abzulösen.

 
13,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten