Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Hersteller

Der Moderne Man - unmodern CD

Der Moderne Man - unmodern CD
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
13,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 667834


Produktbeschreibung

Der Wave-Klassiker (1982) der Hannoveraner Formation DER MODERNE MAN jetzt - mit 11 Bonustracks versehen - erstmalig als CD erhältlich. „Unmodern“ erscheint im Jewelcase-Format inklusive 16-seitigem Booklet. Ende der siebziger Jahre von Sänger ZIGGY XY und Gitarrist ECKART KURTZ aka E.K.T. gegründet, avancierte die aus Hannover stammende Band mit ihren experimentierfreudig angelegten, deutschsprachigen Wave-Klängen innerhalb kürzester Zeit zu einer der wichtigsten Formationen der Neuen Deutschen Welle. So zählten seinerzeit Radio-DJ-Legende JOHN PEEL und das Musikmagazin SOUNDS zu den frühen Förderern der Band, die bis zu ihrer Aufl ösung im Jahre 1984 neben zwei Singles und Minialben ihre beiden, auf dem Kultlabel No Fun erschienenen Longplayer „80 Tage Auf See“ (1980) und „Unmodern“ (1982) veröffentlichte. Jetzt erscheint das letzte Studioalbum der Band - angereichert mit 11 Bonustracks, darunter diverse Demo-/Alternativ-Versionen sowie der bislang unveröffentlichten 4-Track-EP „Welt“ - erstmalig im CD-Format. Fernab bemühter Zeitgeist-Hipness, präsentiert(e) die Formation einen spielfreudigen, mit gelegentlichen Ska / Reggae-Einschüben veredelten New-Wave-Mix, der in seiner lockeren Lässigkeit der vermeintlich coolen Konkurrenz weit voraus war. Als besonderes Special gibt es zudem eine gelungene Neueinspielung von „Anakonda“ (2008).

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Bluttat - Freiheit! CD

Darauf zusammengefasst sind die „Liberte“-LP von 82 sowie die „Nkululeko“-LP von 84 sowie 2 Samplerstücke von 81 bzw. 82. Insgesamt 32 Titel !!! Das Booklet enthält alle LP-Texte sowie diverse Fotos. Teenage Rebel Rec.

 
10,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
LP Schutzhüllen 10er Pack

PVC Schutzhüllen im Zehnerpack.

 
2,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Antidote - thou thalt not kill + live LP
Achtung: Das ist nicht die Band aus den Niederlanden.
ANTIDOTE sind zu der ersten Welle der NYC Bands zu rechnen.
Zusammen mit THE ABUSED, URBAN WASTE, THE MOB, KRAUT etc. machten sie in New York Anfang der 80er schnellen, kompromisslosen Hardcorepunk. Im Gegensatz zu den späteren Vertretern des NYC Hardcore klangen Antidote noch sehr punkig/trashig. Hier findet man die Aufnahmen der sehr genialen "thou shalt not kill"-EP (inkl. der Klassiker "real deal", "something must be done u. "nazi youth") sowie 12 Tracks live aus dem CBGB´s in New York 1983. Mit 6 unveröffentlichten Songs.
 
Sonderpreis 26,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Adolescents - s/t Lp (farbig!)

Farbiges Vinyl
Durch Songs wie "Amoeba", "wrecking crew" und dem unvergleichlichen "kids of the black hole" von dieser Scheibe besitzen die ADOLESCENTS aus Orange County noch heute ihren Kultstatus. Die Scheibe von 1981 gehört zu den wichtigsten Amipunk-Releases der 80ern.
Die Jungs um Tony 'Adolescent' Cadena und Rikk und Frank Agnew wussten, wie Punk kommen muss !

 
27,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Geriatric Unit - Audit Of Enemies CD

Killer!!! Hier die neue Platte von GERIATRIC UNIT aus Nottingham, die nach vier 12"es nun das erste komplette Album herausgebracht haben. Es dürfte bekannt sein,dass das Metier dieser 4 Engländer das "pure Knüppelvergnügen" ist. GERIATRIC UNIT stehen für gnadenlosen, brutalen und vor allem sauschnellen Hardcore. Ebenso bekannt sein dürfte das hier zwei Leute von ehemals HERESY mitspielen. Live war festzustellen, das G.U. nicht nur schnelle Knüppelsongs spielen, sondern immer mal wieder einige wenige langsame psychotische Lieder einstreuen, womit sie aber eine ungemeine Dichte in [...]

 
Sonderpreis 3,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Front - Zur Lage der Automation LP

Wie machen FRONT das nur...? Sie klingen so dermaßen retro und sind dabei doch sowas von neu, unverbraucht und lebendig. Es gibt auf diesem Feld keine bessere Band in Deutschland. Es gibt niemanden, der sich so stark an dem alten Sound von MALE, ABWÄRTS, S.Y.P.H., FEHLFARBEN und MITTAGSPAUSE orientiert und dabei so verdammt nah an die Genialität der Originale heranreicht. Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten: Wenn diese Songs 1980 erschienen wären, sie besäßen heute Kultstatus !!!! FRONT schaffen das, was nur wenige Bands hinbekommen. Sie steigern sich konstant von Platte zu Platte. Auf „Zur Lage der Automation“ entfalten sie sich noch freier, zwängen sich weniger ins Korsett des Altbekannten, bilden für mein Empfinden ein eigenes Selbstbewusstsein. Die Handbremse wird gelöst, Hemmungen fallen über Bord, FRONT wirken befreit. Lieder wie „Prada Meinhoff“, „Rostige Schwäne“, „Zur Lage der Automaten“ oder „Zombies“ sind einfach nur phantastisch. Sie kultivieren den kühlen, kaputten Stakkato-Sound der 80er-Jahre-Endzeitparanoia. Mit „Risikofaktor 1:x“ wird ein Cover von MALE integriert. Die Texte sind bissig, zynisch und verarbeiten zur Zeit aktuelle Themen. „Zurück zum Atom“ (der Russe dreht uns den Gashahn zu) ist eine Anspielung auf „Zurück zum Beton“ von S.Y.P.H.. Wieder wird alt mit neu gekoppelt. Musikalisch und optisch (Artwork) ist dies die Weiterführung des bisherigen Weges von FRONT. „Zur Lage der Automation“ ist ein anachronistisches Meisterwerk !!! Es perfektioniert den Minimalismus der frühen deutschen Punks.

 
11,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 31.05.2011 in unseren Katalog aufgenommen.