Mit der Nutzung unseres Shops erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Horror Vacui - Living For Nothing Lp
ab 14,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Hersteller

Myteri - Ruiner Lp + MP3 (180g)

Myteri - Ruiner Lp + MP3 (180g)
Für eine größere Ansicht auf das Vorschaubild klicken
12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 692022


Produktbeschreibung

MYTERI aus Göteborg schlagen mir ihrem zweiten Album zurück. Euch erwartet epischer, tonnenschwerer Crustpunk, der ich euch die Fäuste in die Luft reißen lässt. vor eurem inneren Auge werden apokalyptsiche Landschaften auftauchen.

Schweres Klappcover, Download-Code, A2-Poster, 180g Vinyl.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Tragedy - s/t Lp

From the opening acoustic intro to the last dark, thrashed out note this is one seriously intense album. The obvious comparisons HIS HERO IS GONE and FROM ASHES RISE are there for sure (...)

 
12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Disfear - Misanthropic Generation Lp

Offizielle Wiederveröffentlichung der 2003er LP der schwedischen D-Beat Defender von DISFEAR. Ein unglaublich brutales & kompaktes Album, auf dem Tomas Lindberg (AT THE GATES u.a.) sein Debüt am Gesang gibt. Absoluter Pflichtkauf für Fans von: WOLFBRIGADE, UNCURBED, VICTIMS, ENTOMBED ... Kommt im schicken Klappcover!

 
14,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Nails - Abandon All Life Lp
"Abandon All Life" ist die zweite Scheibe der Brutalocoreler NAILS, die mit ihrem Sound die Definition von musikalischer Brutalität und Durchschlagskraft erweitert haben. Auf "Abandon All Life" wird in 10 Songs und 17 Minuten Spielzeit eine ansteckende Mischung aus Death Metal, Grindcore, Powerviolence und Sludge zelebriert. Dieses Album hinterlässt einmal mehr verbrannte Erde. Nagelt schonmal euren Plattenspieler gaaaaaaaaanz fest.
 
18,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Homo Punk History
Homopunk History – von den Sechzigern bis in die Gegenwart. Von Plastic Bomb Autor Philipp Meinert.Dass Punk in einem ethymologischen Sinne nicht nur soviel wie »Abschaum«, »Dreck« und »Müll« bedeuten kann, sondern auch in Nordamerika ein Slangwort für einen männlichen Homosexuellen im Gefängnis ist, steht inzwischen in jeder besseren Einführung zu dieser Subkultur.Der urbane Sumpf, aus dem Punk hervorkroch, war alles andere als heterosexuell und männlich geprägt. Dort tummelten sich die New Yorker Prä-Punks von The Velvet Underground um den bisexuellen Lou Reed oder die mit Geschlechterrollen spielenden New York Dolls. Und auch als Punk Ende der Siebziger explodierte, war er geprägt von der gemeinsamen Vergangenheit mit der schwul-lesbischen Kultur. Die Schlüsselfiguren der späteren Londoner Punkszene trafen sich bevorzugt in Homo-Bars, die bürgerlichen Vorstellungen von »Männlichkeit« und sexueller Identität wurden zusammen mit der Musik­geschichte entsorgt.Aber schnell wurden Punk und sein Subgenre Hardcore immer brutaler, lauter und männlicher. Viele Schwule, Lesben und Queers kehrten der Szene den Rücken oder verblieben ungeoutet im Schrank, bis mit Bruce LaBruce und G.B. Jones zwei Punks in Toronto Mitte der 1980er die Queercore-Bewegung ins Leben riefen und in den Neunziger Jahren eine jüngere Generation von Punks zunehmend offener mit dem Thema umgingen.»Homopunk History« geht auf die Suche nach den Nischen, in denen Punk trotz allem abweichende sexuelle Identitäten möglich machte. Denn es gab weiterhin Refugien, in denen sich Punk seine Offenheit bewahrte. Es enthält außerdem 14 exklusive und ausführliche Interviews mit folgenden LGBTIQ*-Persönlichkeiten der Punk- und Hardcore-Szene:Danny FieldsWichtiger Strippenzieher der New Yorker Prä-Punkszene, u.a. Manager der Ramones von 1975 bis 1980Jayne CountyErste transsexuelle Rocksängerin und Szenefigur im New York der SiezigerBertie MarshallMitglied des Bromley Contingents, dem erweiteren Freundeskreis der Sex Pistols, in LondonSiobhan FaheyFilmemacherin und »Rebel Dyke«, einer lesbischen Punkclique Mitte der Achtziger in LondonWolfgang MüllerMitglied der Berliner Punkband Die Tödiche Doris, Schaffer des Begriffs »Geniale Dilletanten«PhrancTeil der L.A.-Punkszene, bekannt geworden vor allem als »All American Jewish Lesbian Folk Singer«Mike BullshitSänger der NYHC-Band GO! und Fanziner (»Bullshit Monthly«)Bruce LaBruceQueercore-Pionier, Mitherausgeber des ersten queeren Punkzines »J.D.s« und heute bekannt als FilmemacherVaginal Creme DavisIntersexuelle Queercore-Künstlerin und Fanzinerin aus Los AngelesLynn BreedloveSänger der Dykecoreband Tribe 8, heute u.a. Comedian und AutorKieran PlunkettSänger der Anarchopunkband The RestartsMartin SorrondeguySänger u.a. bei Limp WristAlex TsitsigiasSänger bei SchrottgrenzeAnti-CorposLesbische Hardcoreband aus Brasilien, derzeit in Berlin
 
ab 22,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dödsrit - Spirit Crusher Lp (farbig)
Limitiert fabrbiges Vinyl!

Das zweite Album von DÖDSRIT asu dem Jahr 2018 war in Windeseile ausverkauft, so dass nun endlich eine Neuauflage am Start ist. Das Geistekind von Christoffer Öster hat sich langsam z einem gemeinen Erwachsenen entwickelt. Auf "Spirit Crusher" verbindet er mit einer unglaublichen, schwedischen Leichtigkeit die Genres Crust, Black Metal, Post-Metal zu einer unheinlichen, atmosphärischen und kalten Melange. "Spirit Crusher" fängt da an, wo das "s/t" Album aufhört. Und manchmal hört man auch die Erhabenheit von BATHORY und die Verzweiflung des frühen Sreamos in der Musik. Ein mehr als gelungenes Zweitwerk.
 
23,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Napalm Raid - Wheel Of War Lp
Es ist einige Jahre her, dass die Crustpunks von NAPALM RAID aus Halifax (Kanada) neue Lieder veröffentlichten. Die "Mindless Nation" LP erschien 2012, die "Storm" EP 2014 und die "Best Of Compilation" dann 2015. Nun erscheint also mit "Wheel Of War" die neue LP. Schon das Coverartwork lässt Napalm Raid sich selbst stilistisch treu bleiben, was auch für das Albumtitelstück gilt, das gleichzeitig den Opener gibt - "Wheel Of War". Ausgehend von Stücken wie "No Law", das schon etwas strukturierter vom Stapel brettert, kann man davon ausgehen, dass hier nahezu lupenreine Anarcho Punks ihren Frust [...]
 
12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten